• Alfi

Gemüsepuffer mit Radieschen

Zutaten:

- 2 Bund Radieschen

- 1 Stange Porree

- 6 Kartoffeln

- 10 Möhren

- 2 Eier

- Paniermehl, Speisestärke, Frittierfett

- Salz, Pfeffer, Muskatnuss

- Joghurt


Zubereitung:

Heute gibt es ein Rezept für Gemüsebratlinge...ähnlich wie Kartoffelpuffer nur (etwas) kalorienärmer und vor allem gesünder ! Aber Achung: fürs schnippeln und braten braucht man schon etwas Zeit. Für eine wirklich große Portion, ca. 25 Stück (wenn man nicht so viele machen möchte, einfach die Zuataten halbieren, dann halbiert sich auch die Zubereitungszeit ;)), braucht Ihr folgende Zutaten: 10 mittlere Möhren, 6 mittlere Kartoffeln, 1 Stange Porree, 2 Bund Radischen, 2 Eier, 6 El Paniermehl oder Panko, 4 El Speisestärke, 2 Tl Salz, je eine gute Prise Pfeffer und Muskatnuss, 6 El Joghurt. Das Gemüse raspeln bzw. sehr fein schneiden, mit dem Salz gut vermengen und in einem großen Sieb über dem Spühlbecken oder ner Schüssel abtropfen lassen, ungefähr 10 Minuten. Dann das ausgetretene Wasser ggbf. weg schütten, Gemüse in die Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten ordentlich vermengen. Nun in 1-2 Pfannen Frittierfett heiß werden lassen (ein Stück Gemüse rein schmeißen zum testen vorab, wenn es direkt frittiert wird, ist das Fett heiß genug) und dann mit 2 Löffeln die Gemüsemasse portionsweise ins heiße Fett geben und Puffer formen, je Seite 3-5 Minuten braten (je nach gewünschter Bräune) und dann vorsichtig wenden (erst testen, wenn der Puffer auseinander fällt beim wenden, lieber noch 1-2 Minuten auf der Seite weiter braten (ggbf. die Hitze etwas runterdrehen). Auch wieder so lange braten. Die Puffer dann auf Küchenpapier abtropfen lassen und ggbf. im Ofen warm halten (bietet sich bei großen Mengen an, dann kann man erst alle Puffer in Ruhe braten und am Ende dann genießen). Dazu passt ein Quark-Joghurt Dipp. Dafür einfach zu gleichen Teilen Quark und Joghurt verrühren, eine Handvoll gehackte Petersilie dazu, Salz und Pfeffer. Fertig #puffer #gemüsepuffer #radieschenpuffer #gemüsebratlinge #kartoffelpuffer #healthyfood #gesundessen #vegetarischerezepte #vegetarianrecipes #foodblogger



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen