• Alfi

Linsenbratlinge, vegan oder vegetarisch, als Beilage

Zutaten:

- 360g rote Linsen

- 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

- 100g Seidentofu oder (veganer) Joghurt

- Senf, Salz, Pfeffer

- Öl zum anbraten

- Mehl


Zubereitung:

Protein Power, vielfach verwendbar. Hier seht Ihr 2 Möglichkeiten: 1x als "Frikadelle" zu Pü und Bohnen mit veganer, schneller "Bratensoße" und 1x zum frischen, knackigen Salat. Beides super und ich kann mir noch viele andere Möglichkeiten vorstellen. So gehts:

für 15 Bratlinge 360g rote Linsen 10 Minuten kochen, abschütten und abkühlen lassen. Dann mit 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 100g Seidentofu (oder (veganen) Joghurt), Salz, Pfeffer und 2 Tl Senf pürieren. Nun 60-80g Mehl, je nach gewünschter Konsistenz, unterrühren und daraus mit feuchten Händen 15 flache Bratlinge formen. Die Bratlinge nach und nach, 4-5 Minuten pro Seite, bei mittlerer Stufe in der Pfanne anbraten. Achtung, der Teig ist recht weich, also vorsichtig umdrehen. Mann kann sie dann direkt servieren oder im Ofen warm halten. Auch am nächsten Tag kalt oder aufgewärmt schmecken sie gut. Guten Appetit.

#bratlinge #patties #linsenbratlinge #linsen #hülsenfrüchte #veggie #veganerezepte #vegetarischerezepte #veganebratlinge #vegetarischebratlinge




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen