• Alfi

One- pot Kartoffel Curry

Zutaten:

- Mangold oder Spinat, frisch oder TK

- Kartoffeln

- Zwiebel und Koblauch

- Kokosöl

- Tofu nach Wahl

- Cumin, Kurkuma, Kümmel und Currypaste (Massaman)

- Erdnussmus und Erdnüsse

- Koriander

- Sojasoße

- Salz, Pfeffer, Chilli, Zimt


Zubereitung:

Zwei Handvoll Mangold oder Spinat waschen und klein schneiden. Oder TK-Wäre nutzen. Ein Kilo Kartoffeln schälen und würfeln. 2-4 Zwiebeln und 4-5 Knoblauchzehen auch würfeln und den Tofu (ausgedrückt) ebenso.

Nun als erstes in Kokosöl den Tofu anbraten und dann mit Sojasauce ablöschen und beiseite stellen. Zwiebel anbraten.

Mit je einem Esslöffel Cumin, Kurkuma, Kümmel bestreuen und es anschwitzen, 1 Esslöffel (Massaman) Currypaste dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Eine Dose Kokosmilch dazugeben und ggbf. Etwas Wasser, aufkochen lassen, dann als erstes die Kartoffeln und dann den Mangold hinzugeben und Knoblauch. Garen, dann 1 El Erdnussmus gut damit verrühren, eine Handvoll Koriander hinzugeben und den Tofu. Das ganze noch mit Sojasoße, Salz, Pfeffer, Chilli und Zimt abschmecken.

Es ist ein wirklich sehr leckeres, cremiges und sehr würziges Gericht. Man kann es noch mit Erdnüssen bestreuen.

#curry#asianfood#asiatischeküche#foodblogger#onepot#wok#onewok#eintopf#kartoffelcurry#yummi#intervallfasten#intuitivessen#gesundessen#healthyfood#vegan#veganerezepte#veggie#massamancurry#erdnusscurry




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen