• Alfi

Rahmwirsing mit Räuchertofu und Kartoffeln

Zutaten:

- Kartoffeln und Wirsing, Menge nach Wahl

- Sahne oder Sahneersatz

- Öl

- 1 Packung Räuchertofu

- Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskatnuss

- Zwiebel und Knoblauch



Zubereitung:

Dafür einfach so viele Kartoffeln schälen und soviel Wirsing hacken wie man braucht. Ja, ich verrate es, bei uns war es tatsächlich ein ganzer Wirsing und eine große Portion Kartoffeln .

Die Kartoffeln kochen und in der Zeit den Wirsing garen. Aus der Pfanne oder einem Topf rausnehmen, den gewürfelten Räuchertofu in Öl anbraten. Wenn er kross rausnehmen und in Öl Zwiebel und Knoblauch anbraten. Dann den Wirsing dazugeben und ordentlich anbraten und schließlich mit 1/2 - 1 Becher Sahne oder veganem Sahneersatz ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskatnuss ordentlich würzen. Den Räuchertofu wieder hinzugeben und es verrühren. Mit den Kartoffeln genießen.

Die Kartoffeln waren übrigens die letzten aus meinem Garten, habe ich vor ein paar Tagen ausgegraben. Sehr lecker. Und da immer wieder gefragt wird, ja ich esse tatsächlich so früh zu Abend da ich ein paarmal die Woche Intervallfasten betreibe .

#vegetarisch#veggie#veganerezepte#veganblogger#foodblogger#healthyfood#gesundessen#schnellerezepte#einfacherezepte#wirsing#rahmwirsing#räuchertofu#intuitiveeating#intervallfasten



  • Facebook
  • Instagram

​© 2019 by Alfi_Fit

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now