• Alfi

Saftfasten, Entsaften, Juicing, Detox, Entsäuern, Souping

Aktualisiert: 2. Aug 2019

Viele Begriffe passen, denke ich. Saftfasten passt, wenn man die Mahlzeiten an einem oder mehreren Tagen durch Säfte ersetzt, oder wahlweise durch Suppen. Natürlich alles selber zubereitet.

C.a. 2x im Jahr mache ich 1-3 Tage Saft/Suppenfasten. Ansonsten ersetze ich gern Snacks oder auch mal das Mittagessen durch Saft oder das Abendessen durch eine leckere, vegane Suppe.

Immer wenn ich mich müde, abgeschlagen fühle oder Schmerzen im Körper habe. Auch wenn ich mich mal zu dick oder allgemein unwohl in meinem Körper fühle. Natürlich kommt das bei jedem mal vor, oder? ;)

Durch den Verzicht auf feste Nahrung gibt man dem Darm Zeit, sich zu regenerieren und führt dem Körper sehr viele gesunde Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu. Ich bin zudem der Meinung, dass Säuren und Gifte so ausgeschleust werden. Dies kann man durch viel Trinken noch unterstützen. Wasser, Kräutertee, Ingwertee...

Jetzt gerade ist es mal wieder so weit, seit Tagen schon fühle ich mich unwohl, bin weinerlich und müde bin Schmerzen im gesamten Rücken und Nackenbereich. Also werde ich heute sanft starten, den Vormittag und den Nachmittag Snack durch je ein Glas Saft ersetzen und mich anonsten gesund und gemüsebetont ernähren und morgen einen ganzen Tag nur Säfte und Abends eine Suppe zu mir nehmen. Gerne möchte ich meine 3 liebsten Rezepte hier mit Euch teilen! Jeweils einfach alles, waschen, ggbf. putzen und entsaften. Es reicht jedes Mal insgesamt für c.a. 4 Gläser Saft bzw. 1 Liter. Suppe reicht für 2 Personen.


Orange, Karotte, Ingwer, Kurkuma Saft:

- 4 große Karotten

- 4 Orangen

- 1 großes Stück Ingwer

- Messerspitze Kurkuma (am Ende mit dem Saft vermengen)

- Rest mit Wasser auffüllen


Apfel, Gurke, Ingwer Saft (ggbf. mit Avocado):

- 4 Äpfel

- 2 Schlangengurken

- 1 großes Stück Ingwer

- evtl. 1 Avocado

(alles entsaften, Avocado kann per Mixer oder Pürierstab dazugebeben werden, falls der Hunger sehr groß ist und man den Saft statt Mittagessen zu sich nehmen möchte.)


Vegane Detox Suppe:

- 2 große Paprika

- 4 große Karotten

- 1 Zwiebel

- 2,3 Knoblauchzehen

- Rapsöl

- Kokosmilch

- Gewürze wie Kurkuma, Cumin, Kümmel, Chilli, Pfeffer... ggbf. Salz


Zwiebel und Knoblauch würfeln und anbraten, Gemüse würfeln und dazu. Alles mit Kokosmilch und Wasser ablöschen und weich kochen, pürieren. Würzen nach Wahl.


#detox #entgiften #entsäuern #saftfasten #detoxsaft #detoxsuppe #soupinmg #juicing

#fasten #detoxrezepte #saftrezepte #veganleben #veganerezepte #selbersaftherstellen







0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook
  • Instagram

​© 2019 by Alfi_Fit

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now